Freitag, 13. Juli 2012

Medienwirklichkeit

Erschienen bei Lulu.



















Nicht nur amüsante Geschichten aus dem Redaktionsalltag

Das erfahren die Leserinnen und Leser selten oder gar nicht: Was geschieht hinter den Kulissen der Medien? Nun erfahren sie es aber doch: Aus der bei Lulu erschienenen Broschüre “Ich hörte sein Keuchen hinter meinem Rücken – Als Ursula von der Leyen noch Röschen hieß”, mit ihrem Rad das elterliche Anwesen in Burgdorf bei Hannover verließ und sich ein 14-Jähriger im August 1980 an ihre Reiterstiefel heftete, sollte das unbedingt in der Lokalzeitung stehen, während Polizei und Staatsanwaltschaft jede Auskunft verweigerten.

Weitere Informationen

Kommentare:

  1. eine sehr vergnügliche lektüre - und ein paar sehr ernste geschichten...

    viele grüße aus ramlingen

    st.

    AntwortenLöschen
  2. hallo peter, in burgdorf kennen wir das buch ja schon:-) wegen einer klage gegen die 1. auflage waren 1000 stück schnell weg

    AntwortenLöschen
  3. liebe burgdorfer, da ist euch eine verwechslung mit "von bachnoten und bachblüten" unterlaufen. dagegen hat der damalige cdu-ratsherr paul rohde, der später stachowske mit artikeln belieferte, klagen wollen. nach der verhandlung hat sich rohdes anwalt bei mir entschuldigt :-) aber rohde hat ja auch 2004 in einem artikel, den sich stachowske zunutze machen wollte, behauptet, ich sei wohnungslos...

    AntwortenLöschen