Donnerstag, 1. Dezember 2011

Unglaublich

1. Dezember 2011
Falsche Behauptung

Soeben habe ich die Mitteilung bekommen, die neue Geschäftsführerin der Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg Gisela van der Heijden stelle die Behauptung auf, ich hätte ein Telefongespräch aufgenommen und drohte mit der Veröffentlichung. Diese Behauptung stellt sie gegenüber Dritten auf.

Diese Behauptung ist unwahr. Ich schneide keine Telefongespräche mit. Sollte diese Behauptung gegenüber weiteren Personen aufgestellt werden, gehe ich dagegen gerichtlich vor.

Kommentare:

  1. dass die so was ihrem anwalt erzählt hat, ist mehr als ein starkes stück...

    AntwortenLöschen
  2. Eben, frau van der Heijden soll man nicht solche behauptungen aufstellen, sie soll lieber sagen, wie sie mit ihren Mitmenschen umgeht, wie sie sie behandelt und vor allem, was sie ihnen zumutet, nicht wahr Frau van der Heijden? Soll ich mal erzählen, wie Sie mich und meine Kinder vor vollendete tatsachen gestellt haben?

    AntwortenLöschen