Dienstag, 17. November 2015

Echt statt gefälscht

Tote Ehefrau für Verleumdung missbraucht
Machenschaften im Netz
Hier lesen 

Kommentare:

  1. ...sie waren, sie sind und sie werden immer und immer wieder versuchen andere Leuten "kaputt zu machen"...Dies ist Ihrer Natur....

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, Leute, die sich solche Internet-Veröffentlichungen einfallen lassen, sind dermaßen kaputt, dass sie sich eigentlich am meisten vor sich selbst fürchten müssten. Mir schaden können sie damit überall dort, wo man mich kennt, nicht. Da merkt jede und jeder sofort: Das ist Verrücktes von Verrückten.

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt aber Leute, die Probleme bekommen wegen dieser blogs. Zum Glück nur vorübergehend - weil der Rufmord schnell zu durchschauen ist. Schließlich sind die blog-Autoren nicht mit hoher Intelligenz gesegnet. Das Ermittlungsverfahren der Lüneburger Staatsanwaltschaft wegen dieser Seiten ist übrigens nicht eingestellt worden, sondern wird sofort wieder aufgenommen, wenn es neue Hinweise gibt. Irgendwann passiert der entscheidende Fehler...Heinz-Peter Tjaden

    AntwortenLöschen